• BESUCHER 391,797
  • AKTUELL 1

Aktivitäten

06.12.2015 - Weihnachtsmarkt 2015



Ein immer wiederkehrendes Ereignis der Jugendfeuerwehr, unterstützt von den Aktiven ist der jährliche Weihnachtsmarkt. Dieser fand vom 04.12.2015 bis zum 06.12.2015 auf dem historischen Marktplatz in Nörten-Hardenberg statt.

Schon einige Wochen vorher stand eine gemeinsame Abendveranstaltung auf dem Plan, bei der alle wesentlichen Dinge besprochen wurden. Eine Woche vorher ging es dann an die ersten Einkäufe.
Am Donnerstag den 03.12.2015 wurde dann in den Abendstunden der Verkaufsstand geliefert und aufgebaut. Unterstützt wurden die Lieferanten von unserer Jugendfeuerwehr.

Am Freitagabend den 04.12.2015 ging es für uns gegen 18:00 Uhr los. Nur 3 Stände hatten geöffnet. Wir hatten schon die ersten frischen Pommes, natürlich mit Wellenschliff, Bratwurst und leckere Krakauer zum Verkauf.
Nachdem die Andacht in der Kirche zu Ende war, konnten wir leckeres vom Grill verkaufen. Gegen 22:00 Uhr war der erste Tag für uns schon rum.

Am Samstag den 05.12.2015 trafen wir uns um 14:00 Uhr und konnten mit aller Kraft wieder an unsere Arbeit gehen. An diesem Tag waren auch viele Jugendliche von der Jugendfeuerwehr da um die Wurfbude mit Personal zu unterstützen.

Bis in die Abendstunden tummelten sich immer wieder viele Menschen um unseren Verkaufsstand, um unsere Leckereien vom Grill und aus der Fritteuse zu verspeisen.

Der zweite Tag war für uns ebenfalls gegen 22:00 Uhr zu Ende.

Der dritte und letzte Tag startete am Nikolaustag gegen 11:00 Uhr. Um die hungrigen Menschen zu verköstigen war der Grill bereits ab 11:30 Uhr an.

Ebenfalls wurde die Wurfbude von unseren Nachwuchsbrandschützern besetzt.

Viele bekannte Gesichter konnten wir gerade am Sonntag an unserem Stand begrüßen, aber auch viele andere Stände haben diverse Dinge angeboten. Dieses Jahr war auch ein Kinderkarussell für die Kleinsten unter uns vorhanden.

Am Nikolaustag besuchte uns auch Dr. Roy Kühne, der uns in der letzten Zeit immer mal wieder durch seine Anwesenheit überrascht hat. Neben netten Gesprächen, wurde das letzte Jahr noch mal Revoue geschehen gelassen. An dieser Stelle ein herzliches Danke an dich Roy, dass du uns wieder einmal besucht hast.

Nach 3 Tagen Weihnachtsmarkt endete dieser am Sonntagabend gegen 18:30 Uhr und wir räumten alle gemeinsam noch auf. Viele Helfer und Helferinnen haben uns kameradschaftlich gezeigt, die Jugendfeuerwehr und uns zu unterstützen. Frei nach dem Motto: „Eine Hand wäscht die andere.“


Wir freuen uns schon auf einen schönen Weihnachtsmarkt 2016.