• BESUCHER 427,431
  • AKTUELL 1

Aktivitäten

19.09.2015 - 50 Jahre Jugendfeuerwehr Nörten-Hardenberg



Die Jugendfeuerwehr Nörten-Hardenberg ist am 24.08.1964 als erste Jugendfeuerwehr im Landkreis Northeim gegründet worden. Dies nahm das Jugendfeuerwehrkommando als Anlass eine kleine Feierstunde mit einem Orientierungsmarsch zu begehen.

Am 19.09.2015 fand kurz nach dem Mittag der Orientierungsmarsch statt.
Eingeladen wurden viele Jugendfeuerwehren von nah und fern. Leider konnten wir nur 8 startende Gruppen begrüßen, was der super Stimmung aber keine Einbußen brachte.

An 10 Stationen konnten die Gruppen ihr Können unter Beweis stellen. Neben Aufgaben für die Förderung des Teamgeistes kam es aber auch auf Schnelligkeit und Fachwissen an.

Gegen 17:20 Uhr wurde die kleine Feierstunde von dem Jugendwart Torben Hamel eröffnet.

Zunächst begrüßte der Jugendfeuerwehrwart alle Anwesenden, aber er freute sich besonders über die Anwesenheit von den Wehrführungen, dem Ehrenmitglied Mai, dem Kreisbrandmeister, dem Kreisjugendfeuerwehrwart, den stellvertretenden Gemeindebrandmeister, die Gemeindebürgermeisterin, Dr. Roy Kühne und die Vertreter der Arztgruppe.

Zunächst wurde den Anwesenden ein kleiner Auszug aus der Chronik der Jugendfeuerwehr Nörten-Hardenberg präsentiert.
Ferner wurden alle Jugendwarte namentlich benannt.

Dann wurde die Siegerehrung des Orientierungsmarsches vorgenommen.

Alle Anwesenden erhielten von der Volksbank Göttingen ein kleines Präsent und zusätzlich gab es noch je einen Gutschein, welche von den Firmen aus und um Nörten gespendet wurden.
Als besonderes Highlight wurde der Geburtstagsjugendfeuerwehr ein Gutschein für eine Übung mit der aktiven Abteilung geschenkt.

Als nächstes folgten die Grußworte. Die Anwesenden reihten sich ein und überbrachten einige Grußworte.
Von allen Grußworten wurde immer überbracht, dass die Jugendarbeit eine elementare Basis für die nächste Generation Feuerwehr ist. Gelobt wurde die Arbeit, welche in Nörten-Hardenberg für die Kinder und Jugendlichen jede Woche das gesamte Jahr ausgeübt wird.

Unter dem Leitspruch: Wer Geburtstag hat, bekommt nicht nur Geschenke, sondern verteilt auch welche, wurde dem Elternhaus krebskranker Kinder aus Göttingen ein Präsentkorb überreicht, welcher mit Gutscheinen von verschiedenen Firmen aus Göttingen und Umgebung gefüllt war. Wir unterstützen seit einiger Zeit diese Einrichtung und waren uns einig, dass wir auch Geschenke weitergeben wollten.

Der Jugendfeuerwehrwart wurde auf Antrag seiner Stellvertreterin Julia Henne mit dem Ehrenzeichen der niedersächsischen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet.

Für die geleistete Arbeit dankte der Jugendfeuerwehrwart im Namen des Kommandos, allen, die zum Gelingen des Tages beigetragen haben.

Gegen 18:30 Uhr wurde die Feierstunde beendet und wir ließen den Tag gemütlich ausklingen.

Besonders bedanken wollen wir uns bei den Firmen und Geschäftsleuten aus Nörten-Hardenberg und Umgebung, welche uns mit Gutscheinen überrascht haben.
Hierzu gehören:

Gasthaus Rothenberg, Nörten-Hardenberg
Akropolis, Nörten-Hardenberg,
Edeka Rose, Nörten-Hardenberg,
Balobi, Nörten-Hardenberg,
Fahrschule Sascha Müller, Nörten-Hardenberg,
Hardenberg Eisbahn, Nörten-Hardenberg,
Hotel Sachsenross, Lütgenrode,
Beckers Bester, Lütgerode,
Hotel Freizeit Inn, Göttingen,
Badeparadies Eiswiese, Göttingen,
Walkemühle, Göttingen,
Volksbank Göttingen,