• BESUCHER 537,260
  • AKTUELL 1

Einsatz 9/2021

Bericht über Einsatz am 11.02.2021

Alarmierung 08:15 Uhr

Einsatzende 10:00 Uhr

Alarmstichwort Einsatz Mittel

Einsatzort Bundesautobahn 7 Fahrtrichtung Norden kurz vor der Baustelle

Ausgerückte Fahrzeuge: TLF 16/25 TSF-W 

Weitere Fahrzeuge aus der Gemeinde:

Weitere Fahrzeuge: Feuerwehr Bishausen, Feuerwehr Hardegsen, Feuerwehr Höckelheim, Feuerwehr Northeim, Feuerwehr Hillerse, RTW ASB Nörten.Hardenberg, Notarzt DRK Northeim, VIA Niedersachsen, Autobahnpolizei, Bergungsunternehmen,

Beschreibung Einsatz TH Mittel - Verkehrsunfall LKW

Am 11.02.2021 wurden wir um 08:15 Uhr gemeinsam mit den Feuerwehren Bishausen, Hardegsen, Höckelheim, Northeim und Hillerse auf die Bundesautobahn 7 gerufen. Im Anfangsbereich der Baustelle in Fahrtrichtung Norden ist ein LKW ins Schlingern geraten und auf der Beifahrerseite zum Liegen gekommen. Wir fuhren die Einsatzstelle mit dem TLF und dem TSF-W an. Der Rettungsdienst und die Polizei waren bereits vor Ort und wiesen und kurz in die Lage ein. Der LKW Fahrer konnte klare Aussagen treffen, wurde dennoch vom Rettungsdienst untersucht, nachdem wir die Dachluke geöffnet hatten. In Absprache mit dem Rettungsdienst und der Polizei öffneten wir die Frontscheibe, damit wir den Patienten dort patientenschonender Retten konnten. Die Feuerwehren der Stadt Northeim, sowie die Feuerwehr Hardegsen und Bishausen wurden an der Einsatzstelle nicht benötigt und konnten wieder Einrücken. Der BVD Northeim fuhr die Einsatzstelle an, um kurz abzusprechen, ob von deren Seite etwas benötigt wird. Ein zweiter Unfall auf der Südspur konnte als Reifenplatzer durch den BVD Northeim lokalisiert werden. Nachdem der Patient durch den Notarzt gesichtet wurde, haben wir unsere Materialien wieder eingepackt und konnten die Einsatzstelle an VIA Niedersachsen sowie das Bergungsunternehmen aus Göttingen übergeben und wieder Einrücken. Der Einsatz war für uns gegen 10:00 Uhr beendet.
...
...
...
...
...
...

Berichte von anderen Webseiten