• BESUCHER 388,593
  • AKTUELL 2

Einsatz 82/2014

Bericht über Einsatz am 05.11.2014

Alarmierung 23:47 Uhr

Einsatzende 04:00 Uhr

Alarmstichwort LZ 1 Alarm

Einsatzort im kleinen Felde nahe Kläranlage in Nörten-Hardenberg

Ausgerückte Fahrzeuge: ELW HLF 20/20 TLF 16/25 

Weitere Fahrzeuge: TSF-W Angerstein, Gw-N Angerstein, TLF Bishausen, LF 8 Bishausen, KdoW Gemeindebrandmeister, 3 x Polizei, 1 x Kreispressegruppe, NEF DRK Nom,

Personalstärke 17

Beschreibung Einsatz Löschzug 1: Brennt Gartenlaube

Am späten Abend am 05.11.2014 wurden wir gegen kurz vor 00:00 Uhr zu einem Gartenlaubenbrand nähe die Kläranlage gerufen. Noch im Feuerwehrhaus bestätigte man uns den Brand. Kurz darauf machten sich das MTFF, gefolgt vom HLF, TLF und dem LF 8 auf dem Weg zur Einsatzstelle. Das MTF erreichte diese als erstes und bestätigte einen Vollbrand einer Gartenlaube im kleinen Felde nähe der Kläranlage. Sofort wurde das TLF der Ortsfeuerwehr Bishausen nachalarmiert, um genügend Wasser an der Einsatzstelle zu haben. Das HLF fuhr in einen schmalen Weg und baute von dort insgesamt Angriffsleitungen auf. Im gesamten Einsatz waren 4 Trupps unter Atemschutz im Einsatz. Um auch genügend Atemschutzgeräteträger vorhalten zu können, wurde im Laufe des Einsatzes die Feuerwehr Bishausen komplett nachalarmiert. Auf einer kleinen Kreuzung wurde eine Wasserübergabestelle eingerichtet, wo die Fahrzeuge ihr Wasser über eine 50m lange Schlauchleitung zum HLF abgaben. Da in diesem Bereich kein Hydrant vorhanden war, wurde ein Pendelverkehr der Fahrzeuge eingerichtet. Weiterhin wurde die Einsatzstelle weiträumig ausgeleuchtet. Im Verlauf des Einsatzes wurden mehrere Gartenlauben kontrolliert. In einer direkt an die brennende Gartenlaube wurden 2 Hunde gesichtet. Der Pächter, der nach einiger Zeit ebenfalls am Einsatzort eintraf, nahm die Hunde in Empfang und brachte sie nach Hause. Dieser Einsatz zeigte mal wieder, dass ein Zusammenspiel der einzelnen Ortsfeuerwehren sehr wichtig ist. Einsatzende war gegen 04:00 Uhr, nachdem die Gerätschaften gereinigt und wieder aufgefüllt auf den Fahrzeugen verlastet waren.
...
...
...
...
...

Berichte von anderen Webseiten