• BESUCHER 438,696
  • AKTUELL 4

Einsatz 92/2019

Bericht über Einsatz am 17.09.2019

Alarmierung 12:35 Uhr

Einsatzende 18:00 Uhr

Alarmstichwort Einsatz Groß

Einsatzort Bundesautobahn 7 Fahrtrichtung Norden

Ausgerückte Fahrzeuge: ELW HLF 20/16 TLF 16/25 TSF-W 

Weitere Fahrzeuge: FF Bishausen, FF Northeim, FF Hardegsen, FF Höckelheim, Umweltfeuerwehr Landkreis Northeim, Autobahnpolizei, Umweltamt, Untere Wasserbehörde, Gewerbeaufsichtsamt, RTW ASB,

Personalstärke 16

Beschreibung Einsatz Mittel - LKW Brand

Am 17.09.2019 wurden wir gegen 12:35 Uhr zu einem LKW Brand auf die Autobahn Richtung Norden gerufen. Kurz vor der Einfahrt zur Baustelle ist ein mit alten Batterien beladener LKW in Brand geraten. Der Fahrer hat selbst mit Löscharbeiten (Pulverlöscher) angefangen. Die Ladung des LKW waren alte Batterien. Diese Batterien haben sich entzündet und somit auch die Abdeckung des Aufliegers in Brand gesteckt. Säurebildung in LKW Mulde, diese Mulde ist eine Spezielmulde für solche Transporte und ist somit bedenkenlos. Im Verlauf des Einsatzes wurde die Mulde von einem Atemschutztrupp abgelöscht. Ferner wurden die Umweltfeuerwehr und andere Behörden hinzugezogen, damit entschieden werden konnte, was mit dem LKW samt Ladung geschehen soll. Nach langer Zeit wurde entschieden, dass der LKW samt Auflieger auf den Autohof Northeinm in Begeleitung der Feuerwehr gezogen wurde. Hier wurde dieser durch eine Spezialfirma abgedeckt und auf das Firmengelände der Spezialfirma transportiert. Der Einsatz war für uns gegen 18:00 Uhr nach allen Säuberungen beendet.
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...
...

Berichte von anderen Webseiten

Bericht HNA