• BESUCHER 411,730
  • AKTUELL 3

Einsatz 45/2019

Bericht über Einsatz am 21.04.2019

Alarmierung 01:45 Uhr

Einsatzende 03:30 Uhr

Alarmstichwort Einsatz Mittel

Einsatzort Hauptstraße in Parensen

Ausgerückte Fahrzeuge: HLF 20/20 TLF 16/25 TSF-W 

Weitere Fahrzeuge: TSF-W FF Parensen, DLK 23/12 FTZ Northeim, TLF 20/40 SL FTZ Northeim, 2 x RTW ASB Nörten-Hardenberg, Polizei

Personalstärke 17

Beschreibung Einsatz Brand Mittel - Scheunenbrand

Wir waren noch nicht so lange zu Hause von unserern Brandsicherheitswachen in Nörten-Hardenberg und Angerstein, wurde wir zu einem Scheunenbrand gegen 01:45 Uhr nach Parensen gerufen. An der Einsatzstelle bot sich für uns folgendes Bild: In einer Scheune kam es zu einem Brand mit massiver Verrauchung. Die ersteintreffende Ortsfeuerwehr Parensen hatte bereits einen Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr in die Scheune zur Brandbekämpfung vorgeschickt. Wir stellten weitere Atemschutztruppps. Nachdem das Feuer größtenteils gelöscht war, wurde ein Lüfter eingesetzt, um die Scheune zu belüften. Die Wärmebildkamera von unseren HLF hat sich wieder bewährt, da das Feuer gelöscht war, die Decke aber dennoch mit guten 100 Grad sehr heiß war. Nach dem Belüften der Scheune konnten wir gegen 02:20 Uhr wieder Einrücken und unsere Fahrzeuge und Geräte einsatzbereit machen.
...
...
...
...

Berichte von anderen Webseiten