• BESUCHER 387,815
  • AKTUELL 1

Einsatz 85/2016

Bericht über Einsatz am 27.11.2016

Alarmierung 22:04 Uhr

Einsatzende 00:00 Uhr

Alarmstichwort Löschzug 1 Alarm

Einsatzort Altes Dorf in Nörten-Hardenberg

Ausgerückte Fahrzeuge: ELW HLF 20/20 TLF 16/25 GW-L TSF-W 

Weitere Fahrzeuge: LF 8 Bishausen, TLF Bishausen, MLF Sudershausen, TSF-W Parensen, DLK 23/12 FTZ Northeim, TLF 20/40 SL FTZ Northeim, DLK 18/12 Stadtwache Northeim, RTW ASB Nörten-Hardenberg, KdoW Abschnittsleiter Ost, KdoW Gemeindebrandmeister, Polizei, Kriminalpolizei, Kr

Personalstärke 30

Beschreibung Einsatz LZ 1 - Zimmerbrand

Am 27.11.2016 wurden wir gegen 22:04 Uhr zu einem Zimmerbrand in einem leer stehenden Gebäude in das alte Dorf Nörten-Hardenbergs gerufen. Durch die enge Bebauung des alten Dorfes wurde die Alarmstufe von vorne rein hoch angesetzt. Zunächst fuhren der ELW und das TSF-W gefolgt vom HLF die Einsatzstelle an. Sobald diese Fahrzeuge eingewiesen wurden, wurden die nachrückenden Kräfte in Stellung gebracht. Der erste Atemschutztrupp konnte sehr schnell das Feuer im Erdgeschoss löschen. Um genügend Atemschutzgeräteträger an der Einsatzstelle vorhalten zu können, wurden die Ortsfeuerwehren Sudershausen und Parensen ebenfalls zum Einsatzort alarmiert. Im Zuge der Löscharbeiten wurden insgesamt 3 Atemschutztrupps im Innenangriff eingesetzt. Die beiden Drehleitern und das TLF 20/40 SL aus Northeim standen in Bereitstellung, wurden im Einsatzverlauf aber nicht benötigt. Zur Vorsicht wurde ein Nachbargebäude mittels Türöffnungssatz geöffnet und ebenfalls kontrolliert. Die Kriminalpolizei, welche zusammen mit der Polizei an der Einsatzstelle anwesend war, hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Löschwasserversorgung wurde durch einen Unterflurhydranten vom Am Kirchof sichergestellt. Einsatzende war gegen 24:00 Uhr, nachdem alle Fahrzeuge und Gerätschaften wieder einsatzbereit gemacht wurden.
...
...
...
...
...
...
...
...
...