• BESUCHER 387,815
  • AKTUELL 1

Einsatz 83/2016

Bericht über Einsatz am 23.11.2016

Alarmierung 19:58 Uhr

Einsatzende 23:00 Uhr

Alarmstichwort Brand 1

Einsatzort Leineweg in Nörten-Hardenberg

Ausgerückte Fahrzeuge: ELW HLF 20/20 TLF 16/25 TSF-W 

Weitere Fahrzeuge: TLF 8/18 Bishausen, LF 8 Bishausen, MLF Sudershausen, ELW Sudershausen, TSF-W Parensen, ELW Messen FB 4, GW ACS FB 4, KdoW Gemeindebrandmeister, RTW SEG ASB Nörten-Hardenberg, Ogl Rettungsdienst LK Nom, Polizei,

Personalstärke 19

Beschreibung Einsatz Brand 1 Rauchmelder hat ausgelöst

Zum zweiten Einsatz am 24.11.2016 wurden wir gegen 19:58 Uhr gerufen. In einem Neubau im Leineweg in Nörten-Hardenberg löste ein Rauchmelder aus und es roch sehr nach angeschmortem. Wir öffneten am Einsatzort eine Tür, um uns einen Weg in das Gebäude frei machen zu können. Im ersten Schritt des Einsatzes wurde ein Trupp unter Atemschutz zur Erkundung in die oberen Bereiche des Gebäudes geschickt. Ein weiterer Trupp wurde zum Erkunden in das Kellergeschoss geschickt. Dieser Trupp konnte nach kurzer Zeit einen Brandherd ausfindig machen. Dieser wurde abgelöscht. Durch den massiven Einsatz an Atemschutzgeräteträgern wurden die Feuerwehren Bishausen, Sudershausen und Parensen zur Einsatzstelle gerufen. Weitere Trupps, die im Einsatz waren, kümmerten sich um das Lüften des Gebäudes. Erschwerend kam hierbei hinzu, dass die neu eingebauten Fenster noch nicht mit Fenstergriffen ausgestattet waren. Um eine Gefährdung für die Menschen im Umfeld auszuschließen wurde die FB 4 mit Messen klein zum Einsatzort gerufen. Die Wasserversorgung für den Einsatz wurde über einen Hydranten in der Nähe sichergestellt. Der Einsatz war gegen 23:00 Uhr für uns beendet, nachdem das Gebäude vollständig gelüftet und wir die Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht hatten.
...
...
...