In stillen Gedenken

Am 09.12.2018 verstarb




Ehrenortsbrandmeister


Friedrich-Wilhelm Fischer

Friedrich-Wilhelm Fischer trat am 01.11.1958 in unsere Wehr ein, war ein Gründungsmitglied unseres Feuerwehrvereines und langjähriger Ortsbrandmeister.

Ruhe sanft

Ersatzbeschaffung WLF

Zum vollständigen Artikel geht es hier.

Einsatz TH Klein - Öl auf Straße 11.03.2019

Eine Ölspur mussten wir zwischen 11:53 Uhr und 13:30 Uhr abstreuen. In der Böseckendorfer Straße in Hydrauliköl ausgetreten. Wir sicherten die Gullieinläufe und warteten auf Metras Straßenreinigung, Einsatzende war gegen 13:30 Uhr.

Einsatz TH Klein - Baum auf Straße 11.03.2019

Erneut wurden wir zu der Einsatzstelle vom Vorabend in die Hardenbergstraße gerufen. Wie wir vermutet hatten waren weitere Bäume umgefallen. In Zusammenarbeit mit dem Bauhof wurden die Bäume zerkleinert und die Gefahrenstelle beseitigt. Einsatzende war gegen 08:45 Uhr.

Einsatz TH Klein - Baum auf Straße 10.03.2019

Ein Baum sollte auf der Straße Richtung Reyershausen liegen. Das HLF fuhr die Srecke bis Reyershausen ab und konnte keinen Baum auffinden.

Einsatz TH Klein - Klettergerüst aus der Vernakerung gerissen 10.03.2019

Ein Klettergerüst bei einer Imbisskette in Nörten-Hardenberg musste gesichert werden. Wir sicherten dieses mit 2 Spanngurten.

Einsatz Brand Klein - Ausgelöster Heimrauchmelder 10.03.2019

Die letzten Kräfte waren noch am Feuerwehrhaus von den Sturmeinsätzen und wieder mussten wir ausrücken. Ein ausgelöster Heimrauchmelder rief uns in den Eichenweg. An der Einsatzstelle angekommen wurde die betroffene Wohnung aufgesucht. Eine Person sollte sich noch in der Wohnung aufhalten. Ein Trupp unter Atemschutz drang in die Wohnung ein, öffenete Fenster und fand angebranntes Essen vor. Der Eigentümer wurde schlafend auf der Couch aufgefunden. Er wurde geweckt. Bei dem Wecken wurde der Trupp unter Atemschutz von der Person angegriffen. Es gelang uns die Person zu beruhigen und nach

Einsatz TH Klein - Beurteilung einer Gefahrenstelle 10.03.2019

Aufgrund des Sturmes wurde der ELW mit Besatzung zu einer Beurteilung einer Gefahrenstelle in die Lange Straße geschickt. Hier konnten wir nur beratend zur Verfügung stehen. Der Besitzer kümmert sich um alles weitere.